RSS-Feed

Philipp Guschl holt sich Truggy-DM 2012 mit LRP!
 

Dienstag, 07. August 2012
Mit dem Sieg bei Lauf1 in Meiningen und Lauf2 in Wolfsburg wird der LRP-Teamfahrer ungefährdet der neue Deutsche Truggy Champion. Das Paket aus S8 TX Team und ZZ.21C Ceramic war für die Konkurrenz einfach zu stark.

 
Der „Top of the Line“ Motor von LRP mausert sich zum Truggy-Dauermeister. Nach Carsten Keller 2011 konnte Philipp Guschl in diesem Jahr den Titel mit der blauen Nitro-Power holen. Eingebaut im LRP S8 TX Team entwickelte der Motor die Leistung, die einen Vollblut-Racer so richtig glücklich machen. Für den passenden Grip sorgten bei beiden Finalrennen die JConcepts Truggy Half Up Reifen … eine gute Wahl.
  
Beste Aussichten auf den Titel hatte sich Philipp bereits mit einem ungefährdeten Sieg in Meiningen geschaffen. Auf der eher einfachen Strecke lies er der Konkurrenz beim 30-Minuten Finale keinerlei Chance. Mit 61 Runden hatte er am Ende ganze 2 Runden mehr auf dem Konto als die nächsten Verfolger Thorsten Müller und Burak Kilic.
  
Mit Rückenwind vom Sieg in Meiningen und einem extrem starken LRP-Technikpaket ging es zum entscheidenden Finallauf auf die Heimstrecke nach Wolfsburg. Doch bei trockenem, sonnigem Wetter wollte die Umstellung auf die sehr anspruchsvolle Strecke anfänglich nicht richtig klappen.
Ohne Trainingsläufe ging es deshalb in Vorläufe und Qualifikation, die auch eher durchwachsen endeten. Platz 4 nach den Vorläufen und Platz 2 in der Qualifikation waren am Ende das Beste, was zu erreichen war. Schnellster und deutlich überlegen präsentierte sich bis zu diesem Zeitpunkt Marcel Guske, der sich in logischer Konsequenz den TQ sicherte.
  
          
  
          
 
Vor dem Start ins entscheidende Finale wurde es in der Guschl-Box nochmals richtig hektisch. Der LRP TX Team wurde einem Totalumbau unterzogen, denn mit dem Paket aus Vorlauf und Qualifikation wäre die Mission Truggy DM-Titel 2012 nur schwer zu verwirklichen gewesen.
Und die Arbeit hatte sich gelohnt. Schon die ersten Runden machten deutlich, Philipp konnte mithalten und war ebenso schnell wie Marcel. Die immense Power des LRP ZZ.21C Ceramic wurde optimal in Vortrieb umgesetzt. Die neuen Einstellungen am LRP S8 TX Team ermöglichten dem jungen LRP-Teamfahrer auf der schwierigen Bahn den Führenden mächtig unter Druck zu setzen. Und er wurde immer schneller. Die Führung lag in greifbarer Nähe … ein kurzer Gas-Stoß und Philipp war vorbei.
Stärkster Gegner im Laufe des 30-Minuten Finales wurde immer mehr die Nummer 3 aus Meiningen. Der Junior Burak Kilic, der sich auch an Marcel Guske vorbeigeschoben hatte, machte sich jetzt daran, auch Philipp zu überholen. Doch bis zum Ende des Rennens sollte ihm das nicht gelingen. Knapp sicherte sich Philipp nach einer halben Stunde Fahrzeit mit dem LRP S8 TX Team mit ZZ.21C Ceramic Motor vor Kilic den Sieg in Wolfsburg. Eine Runde hinter den beiden kam Guske ins Ziel. Das war die Entscheidung! Mit dem vorangegangenen Sieg in Meiningen war Philipp Guschl der neuen Deutscher Meister OR8T. Herzlichen Glückwunsch!
  
Erwähnung muss und sollte auch der hervorragenden Platz 2 von LRP-Teamfahrer Ralf Dzszwa in der 40+ Konkurrenz finden. Ebenfalls mit dem LRP S8 TX Team und LRP ZZ.21C Ceramic unterwegs erreichte er, nur knapp geschlagen, das Podium in seiner Alterklasse. Auch hier – Herzlichen Glückwunsch!
  

 Die Top5 bei der OR8T DM 2012

 Pos

 Name

 Lauf1

 Lauf2

 Gesamt

 1

 Philipp Guschl

 121

 121

 242

 2

 Burack Kilic

 118

 119

 237

 3

 Thorsten Müller

 119

 116

 235

 4

 Marcel Guske

 111

 118

 229

 5

 Manuel Büssing

 115

 113

 228

 
Größter Trumpf für den Sieg von Philipp Guschl in Meiningen und Wolfsburg war das bestens abgestimmte Technik-Paket von Blue is Better. Nicht nur der LRP ZZ.21C Ceramic Motor lief bei beiden DM-Läufen beständig und zuverlässig. Auch der LRP S8 TX Team Wettbewerbstruggy mit seinem phänomenalem Bremsverhalten und den unendlich vielen Einstellmöglichkeiten war einfach nur der Hammer. Nicht zu vergessen: die JConcepts Truggy Half Up Reifen, der LRP Energy Power Fuel Sprit, das LRP Enduro-46 1/8 OR Auspuffsystem und das Sanwa Funk-/Empfängersystem. Alles zusammengenommen ein perfekt abgestimmtes System, das einen bestens aufgelegten Philipp Guschl zum ersten Truggy DM Titel führte.
 
  
                             

Die eingesetzten Produkte von Philipp Guschl

Best. Nr.

Bezeichnung

UPE

32120

LRP ZZ.21C Ceramic Nitro Wettbewerbsmotor

keine

131600

LRP S8 TX Team - 1/8 Nitro Truggy

keine

35531

LRP Energy Power Fuel 25%, 1.0L

keine

35731

LRP Energy Power Fuel 25%, 3.5L

keine

J3027-000

JConcepts Sevens - 1/8 Truggy Half Up Reifen

19.99 €

101A28472A

Sanwa M11X FHSS-3 2.4GHz Set

419.90 €

107A53541A

Sanwa SRG-CZ Torque-Servo

keine

107A53391A

Sanwa SDX-901 Digital HighTorque Servo

129.90 €

36250

LRP Enduro-46 1/8 Offroad Auspuffsystem

79.99

  
Bildhinweis: alle Event-Bilder von Udo Rohrbeck