RSS-Feed

Der LRP ZZ.21C Ceramic bewegt die R/C Welt!
 

Mittwoch, 04. Juli 2012
Für die Besten der Welt ist das Beste gerade gut genug. Viele Nitro-Fahrer haben sich deshalb 2012 für den „Top of the Line“ Motor LRP ZZ.21C Ceramic entschieden. Die ersten Fahreindrücke sind durchweg positiv.

  
Der LRP ZZ.21C Ceramic setzt in Sachen Leistung weltweit neue Maßstäbe. Direkteres Ansprechverhalten, maximales Drehmoment über das komplette Drehzahlband und eine extreme Laufruhe lassen die Herzen von Vollblut-Racern höher schlagen. Der „Top of the Line“ Motor von LRP überzeugt damit in jeder Lebenslage, verfügt über bisher unerreichte Leistungsreserven und ist dabei noch extrem sparsam.
  
Für viele Topfahrer war deshalb die Entscheidung ziemlich schnell gefallen. Um zukünftig weiterhin an der Spitze mit zu fahren, musste einfach das beste Wettbewerbsaggregat am Markt her. Und das ist seit einigen Monaten eindeutig der LRP ZZ.21C Ceramic. Er bietet alles, was heute von einem modernen Nitro-Motor für den Einsatz im Spitzenfeld des internationalen R/C Rennsports gefordert wird.
Doch was meinen die Protagonisten des Nitro-Sports selbst zum LRP-Aggregat? Wir haben Sie gefragt…
  
 
Craig Drescher (England) gehört, genauso wie Neil Cragg, zu den erfolgreichsten Fahrern von der Insel. 11x konnte Craig bereits den Europameistertitel erringen und auch im Heimatland hat es die Konkurrenz schwer gegen ihn. 14 nationale Titel stehen hier bereits für Ihn zu Buche. Beide fahren den „Top of the Line“ Motor. Craig sagt dazu:
„Der LRP ZZ.21C Ceramic ist einfach fantastisch. Ich testete das Fahrzeug eines Freundes, der den ZZ.21C einsetzt und wusste sofort, dass ich so einen sofort haben musste. Die Power war gewaltig und man hatte trotzdem immer die Kontrolle. Jetzt kann ich mit 95% fahren anstatt mit 105%. Das Fahren wird für mich dadurch wesentlich einfacher und ich kann mich voll auf das Rennen konzentrieren.“
 
Ryan Maifield (USA) ist einer der bekanntesten Fahrer der Szene. Der Superstar vom Team Associated ist immer ein Kandidat für einen Sieg. 7x US-Meister, TQ bei WM, mehrfacher A-Finalist und unzählige weitere Siege hat er bereits errungen.
"Der LRP ZZ.21C Ceramic hat eine unglaubliche Power, ist extrem sparsam und besitzt eine sehr gleichmäßige Kraftentfaltung über das komplette Drehzahlband. Das bringt meinen Team Associated RC8.2 und RCT8 in jeder Situation richtig gut voran.“
 
        
Craig Drescher                             Ryan Maifield                               Teemu Leino                               Hupo Hönigl
  
Teemu Leino (Finnland) ist Finnlands Top-Fahrer und war in der Vergangenheit insbesondere im Elektro-Bereich erfolgreich. Diese sind aber mehr als hochkarätig – u.a Europameister TC, 3. Platz WM und Sieger des LRP Touring Car Masters. Jetzt will er zusammen mit LRP auch im Nitro-Bereich richtig durchstarten.
“Ich bin der Meinung, dass der ZZ.21C Ceramic das zuverlässigste und kraftvollste Nitro-Aggregat ist, was ich jemals in meinem 1/8 Buggy gefahren habe.“
  
Hupo Hönigl (Österreich) ist der unumstrittene Star in der Alpenrepublik – auch wenn ihn Peter Pinisch das Leben dort mächtig schwer macht. Mehr als 20x hat Hupo den nationalen Titel gewonnen und auch in Deutschland ist er bereits Meister geworden. Europaweit hat Hupo sechs Titel erringen können und war bei WM’s mehrfacher A-Finalist mit Podiumsplatz. Auch die beiden Österreicher fahren den ultimativen Competition Nitro-Motor von LRP. Hupo erklärt zusätzlich:
„Der ZZ.21C Ceramic ist mit Sicherheit der stärkste Motor, den ich bis jetzt gefahren bin. Endlich ein Motor der auch im Truggy Spaß macht und trotzdem lange Fahrzeiten bringt!“
  
Chris Doughty (England) gehört neben Craig Drescher und Neil Cragg zu den Topfahrern von der Insel. Trotz extrem starker Konkurrenz dort konnte er mehrfach den nationalen Meistertitel erringen und auch international war er bereits oft erfolgreich: mehrfacher EM A-Finalist und viele weitere Erfolge stehen zu Buche.
“Der LRP ZZ.21C Ceramic Motor fühlt sich großartig an und gibt seine Leistung gleichmäßig stark über das gesamte Drehzahlband ab. Die Mega-Power des Motors und die hohe Maximaldrehzahl erlauben einen unglaublichen Top-Speed. Ein anderes Feature des ZZ.21C ist seine Perfektion im Aufbau und bei den verwendeten Materialien. Nur eine kleine Abstimmung am Morgen vor dem ersten Rennen und der Motor läuft das gesamte Wochenende tadellos."
  
        
Chris Doughty                              Barry Baker                                 Alex Hardt
 
Barry Baker (USA) gehört zum Urgestein der R/C Nitro-Szene in den USA. Sowohl im Offroad- als auch Onroad-Bereich hat er zahlreiche Siege errungen und ist noch immer hungrig nach mehr. 3-maliger Vize-Weltmeister, 12-maliger US-Champion, 8-maliger ReedyRace-Champion und unzählige weitere Erfolge konnte er bisher für sich verbuchen.
“Der LRP ZZ.21C Ceramic ist mit Abstand der beste Motor von den Vielen, die ich bisher eingesetzt habe. Er hat eine unglaubliche Power, die er sehr weich abgibt … so wie es benötigt wird. Mit dem LRP ZZ.21C bekommt man einen sehr zuverlässigen Motor mit der ultimativen Power, die dich als Erster über die Ziellinie bringt!“
 
Alex Hardt (Deutschland) gehört zu den größten Talenten Deutschlands. Der 17-jährige Ausnahmefahrer ist amtierender Deutscher Jugendmeister 1/8 OR und konnte viele weitere Erfolge in den letzten Jahren feiern. Phillip Guschl ist ihm da bereits einige Schritte voraus. Doch für Beide ist der ZZ.21C eindeutig die erste Wahl. Alex drückt das so aus:
„Der ZZ.21C Ceramic Nitro Motor von LRP ist einer der besten Motoren die ich bisher gefahren habe. Er entwickelt eine enorme Leistung und läuft dabei extrem ruhig im Standgas. Fahrzeiten von 10 Minuten und mehr sind keinerlei Problem!“
 
 
Wir wünschen allen Fahrern mit dem LRP ZZ.21C Ceramic weiterhin viel Spaß und Erfolg!
 

 Best. Nr.

 Bezeichnung

 UPE

 32120

 LRP ZZ.21C Ceramic Wettbewerbsmotor

 -