Aktuelles

LRP-HPI-Challenge DM 2011 wieder rekordverdächtig!
 

Freitag, 05. August 2011
Auch auf die 12. DM waren Fahrer und Fans heiß. Knapp 200 Starter gingen Ende Juli in Höckendorf/Sachsen (Nähe Dresden) an den Start und erlebten spannende Wettkämpfe beim Saisonfinale.

 
Deutschlands größte R/C Car Rennserie hat auch nach 12 Jahren ihren besonderen Reiz bei jung und alt nicht verloren. Zum dritten Mal in Folge wurde die Deutsche Meisterschaft zu einem Mega-Ereignis. Knapp 200 Einzelstarter in 6 Klassen machten sich auf den Weg nach Höckendorf in Sachsen und sorgten so für ein Starterfeld der Extraklasse bei der ersten Challenge-D im Osten der Republik.
 
Trotz der extrem großen Resonanz und den damit verbundenen Herausforderungen meisterte der veranstaltende Verein MSC Höckendorf das ganze mit Bravour. Ein Jahr nach Eröffnung des MSC Raceway lies es das Team unter Leitung von Thomas Kroh an nichts fehlen. Perfekte Organisation, enorme Gastfreundschaft und ständige Hilfsbereitschaft machten die Premiere in der Region Ost zu einer grandiosen R/C Car Veranstaltung.
 
Der MSC Raceway Höckendorf präsentierte sich zum Deutschlandfinale der LRP-HPI-Challenge in einem hervorragenden Zustand. Das betraf nicht nur die Rennstrecke mit ihrem anspruchsvollen Layout, sondern auch das gesamte Gelände. Eine so kompakte Anlage – mit angrenzender Sporthalle, mit festen Toiletten und Duschen, mit großem direkt angrenzenden Parkplatz, mit funktionellem Fahrerstand und großen überdachten Fahrerlager – findet man in Deutschland nicht oft. Den Teilnehmern jedenfalls hat es gefallen und sie fühlten sich wohl.
    
       
  
       
 
        

Preisgelder und Sachpreise

Traditionell werden im Rahmen der deutschen Meisterschaft auch die Regionalsieger der LRP-HPI-Challenge und Fahrer der Junior-Challenge (unter 16) ausgezeichnet. Die Sieger der U16 Juniorwertung erhielten Preisgelder in Form von Gutscheinen im Gesamtwert von 3000€.
  
Zahlreiche Sachpreise gingen an die Regionalsieger der abgelaufenen Saison und im Rahmen einer Verlosung an alle Teilnehmer. Auch 2011 verließ niemand die Challenge DM 2011 am Sonntagabend ohne Gewinn.
  
Jetzt anmelden für die Junior-Challenge 2011/2012, alle Infos auf www.LRP-HPI-Challenge.com

Die Deutschen Meister 2011

Die Rookie-Klasse wird für alle Hobby-Piloten zum Sprungbrett. Auch in der dritten Saison fand sie wieder viele Teilnehmer in den Regionen. Der Schnellste bei der DM 2011 war Daniel Anthes. Er war mit 3 Siegen bei den 3 A-Finals nicht zu schlagen. Sicherer Zweiter wurde der Vorlaufschnellste Brian Kirchner vor Tobias Teichmann.
Für den Erst- und Zweitplazierten heißt das nun laut Reglement: Ab sofort ist ein Start in der Rookie-Klasse nicht mehr möglich. Sie müssen zukünftig in einer der schnelleren Challenge-Klassen antreten.      

Rookie Challenge

Platz

Fahrer

Auto

Karo  

Regler

Akku

Servo

Reifen

Sender

Motor

1

Daniel
Anthes

Maverick
Strada TC

HPI
Mazda RX-7

---

LRP Power
Pack 2200

---

VTEC
HPI B15-40

---

LRP
S10 Blast

2

Brian
Kirchner

Maverick
Strada TC

HPI
Vertex Ridge

LRP
QC3

LRP Power
Pack 2200

Maverick
RTR

VTEC
HPI B15-40

Spektrum

LRP
S10 Blast

3

Tobias
Teichmann

Maverick
Strada TC

HPI
Vertex Ridge

LRP
QC3

Maverick
NiMH 2200

Sanwa
SRM-102

VTEC
HPI B15-40

Sanwa
M11X

LRP
S10 Blast

 
In der Classic-Klasse setzte sich Marcel Brumm durch. Mit seinem HPI Sprint 2 mit HPI Chevrolet Camaro Karo holte er sich mit einem Sieg im A-Final 1+2 vorzeitig den Titel und verwies Niklas Engelmann mit seinem HPI Cyclone S auf Platz 2. Für Matthias Poggensee, mit dem Hot Bodies Cyclone S unterwegs, war wieder nur Bronze drin – wie im letzten Jahr.

Classic Challenge

Platz

Fahrer

Auto

Karo  

Regler

Akku

Servo

Reifen

Sender

Motor

1

Marcel
Brumm

HPI
Sprint 2

HPI
Camaro

LRP
SPX Zero

SMC

Graupner

HPI

Sanwa
M11X

LRP VECTOR
X12 17.5T

2

Niklas
Engelmann

Hot Bodies
Cyclone S

HPI
Camaro

LRP Sphere
Comp.

GM

KO

HPI

Graupner

LRP VECTOR
X12 17.5T

3

Matthias
Poggensee

Hot Bodies
Cyclone S

HPI
Camaro

LRP Sphere
Comp.

LRP LiPo
6200 65C

Futaba

HPI

Sanwa
M11X

LRP VECTOR
X12 17.5T

 
Sieger in der Stock-Klasse wurde Lokalmatador Tony Streit. Der LRP Teamfahrer wiederolte damitden Titelgewinn, den er bereits 2008 in Andernach in dieser schnellsten Klasse schaffte. Er nutzte seine Streckenkenntnisse konsequent aus und gewann, jedoch nur sehr knapp vor Tim Benson. Dritter auf dem Treppchen wurde Daniel Wohlgemuth, der sich in den A-Finals von Startplatz 6 noch auf das Podium verbesserte. Ein sehr ausgeglichenes Finale mit spannenden Rennen.

Stock Challenge

Platz

Fahrer

Auto

Karo  

Regler

Akku

Servo

Reifen

Sender

Motor

1

Tony
Streit

Xray

Hot Bodies
09x

LRP SXX
StockSpec V2

LRP LiPo
6200 65C

Sanwa
SDX-801

LRP
VTEC 30X

Sanwa
M11X

LRP VECTOR
X11 13.5T

2

Tim
Benson

Kyosho

Hot Bodies
Mazda6 LW

GM

Orion

Orion

LRP
VTEC 30X

Sanwa
M11X

LRP VECTOR
X11 13.5T

3

Daniel
Wohlgemuth

Tamiya

Hot Bodies
MPS

LRP SXX
Stock Spec V2

LRP LiPo
6200 65C

Sanwa
SDX-801

LRP
VTEC 30X

Sanwa
M11X

LRP VECTOR
X11 13.5T

 
Die 17.5T-Klasse war die größte und am härtesten umkämpfte Klasse. Sensationelle 89 Starter waren angetreten. Durchsetzen konnte sich schlussendlich Matthias Keding mit seinem Hot Bodies TCX. Mit seinen Siegen in den A-Finals 1+3 machte er erneut deutlich, dass der HB TCX besonders in Stock die Meßlatte ist. Matthias und auch die Konkurrenz zeigten sich über das einfache Setup und das schnelle aber gutmütige Fahrverhalten erstaunt.
 
Knapp ging es auf den weiteren Plätzen zu. 3 Fahrer hatten am Ende die gleiche Punktzahl. Das glücklichere Ende konnte Andreas Eckhardt für sich verbuchen. Er wurde Zweiter vor Karsten Hartinger.

17.5T Challenge

Platz

Fahrer

Auto

Karo  

Regler

Akku

Servo

Reifen

Sender

Motor

1

Matthias
Keding

Hot Bodies
TCX

Hot Bodies
09x

LRP
SPX Zero

LRP LiPo
6200 65C

Sanwa
SRG-BL

LRP
VTEC 30X

Sanwa
M11X

LRP VECTOR
X12 17.5T

2

Andreas
Eckardt

Tamiya

Hot Bodies
MPS LW

LRP
SPX Zero

Orion

Futaba

LRP
VTEC 30X

Sanwa
M11X

LRP VECTOR
X12 17.5T

3

Karsten
Hartinger

Xray

Hot Bodies
09x

LRP Sphere
Comp.

LRP LiPo
6200 65C

Sanwa
SDX-801

LRP
VTEC 30X

KO

LRP VECTOR
X12 17.5T

   
Die einzige Klasse, in der es nur ein A-Finale gibt – die Formel1-Klasse. Dafür beträgt die Fahrzeit auch ganze 20 Minuten. Souveräner Deutscher Meister 2011 wurde Matthias Poggensee. "Ja, der Titel! rief er noch auf dem Fahrerstand. Er verwies den Vorjahresmeister Karsten Bartsch mit 14 Sekunden Vorsprung auf Rang 2. Knapp dahinter auf Platz 3 fuhr Henrik Heitsch über die Ziellinie.
Besonderes Lob verdient Matthias auch für seine sehr nah am Original gehaltene HPI F1 Karosserie im British Racing Green Lotus Look.

Formel1 Challenge

Platz

Fahrer

Auto

Karo  

Regler

Akku

Servo

Reifen

Sender

Motor

1

Matthias
Poggensee

HPI
Formula Ten

HPI
Typ 014C

LRP Sphere
Competition

LRP
HyperPack 4200

Sanwa
SDX-801

HPI

Sanwa
M11X

LRP VECTOR
X11 17.5T

2

Karsten
Bartsch

HPI
Formula Ten

HPI
Typ 016C

LRP Sphere
Competition

LRP
HyperPack 4200

Sanwa
ERG-WX

HPI

Sanwa
M11X

LRP VECTOR
X11 17.5T

3

Henrick
Heitsch

HPI
Formula Ten

HPI
Typ 016C

LRP Sphere
Competition

LRP
HyperPack 4200

Hitec

HPI

Sanwa
M11X

LRP VECTOR
X11 17.5T

    
Wie bereits in den letzten Jahren lieferte die Champions-Klasse der Modified Fahrer auch in Höckendorf eine großartige Show für die vielen Zuschauer und die knapp 200 Fahrer.
Top-Pilot und LRP-Teamfahrer Ronald Völker, der auf eine unglaubliche Siegesserie in 2011 verweisen kann, wurde seiner Favoritenrolle gerecht. Die Champions starteten nach dem Reedy Race of Champions Modus und noch dazu jeden Lauf in umgekehrter Startreihenfolge zum Ergebnis des letzten Laufs. So musste Ronald fast immer von hinten starten.
Als hartnäckiger Gegner erwies sich jedoch Steven Weiss, der Ronald alles abverlangte und 2 der 7 Läufe gewann. Hinter den beiden Erstplatzierten Ronald Völker und Steven Weiss kam Daniel Sieber auf Platz 3 und glänzte mit sehr schnellen Rundenzeiten.
 
Die weiteren Modified Teilnehmer waren Peter Deggelmann, Marcel Geiger, Hanjo Dimmler und Dai Sakaguchi. Danke für Euer Kommen! 

Champions Challenge

Platz

Fahrer

Auto

Karo  

Regler

Akku

Servo

Reifen

Sender

Motor

1

Ronald
Völker

Yokomo

Protoform

LRP
SXX TC V2

LRP LiPo
6200 65C

Sanwa
SDX-801

LRP
VTEC 30X

Sanwa
M11X

LRP VECTOR
X12 5.0T Octa

2

Steven
Weiss

T.O.P

Protoform

LRP
SXX TC V2

LRP LiPo
6200 65C

Sanwa
SDX-801

LRP
VTEC 30X

Sanwa
M11X

LRP VECTOR
X12 5.0T Octa

3

Daniel
Sieber

Yokomo

Protoform

LRP
SXX TC V2

LRP LiPo
6200 65C

Sanwa
SDX-801

LRP
VTEC 30X

Sanwa
M11X

LRP VECTOR
X12 5.0T Octa

    

  

  

  

  

  

Rookie Challenge

Classic Challenge

Stock Challenge

 

17.5T Challenge

Formel1 Challenge

Champions Challenge

  
Noch nicht genug?
Auf der offiziellen Challenge-Homepage unter www.LRP-HPI-Challenge.com finden Sie zahlreiche weitergehende Daten und Informationen: die kompletten Ergebnisse und auch viele weitere Bilder zur DM 2011. Zusätzlich können Sie auch tagesaktuell alle Daten und Termine zur LRP-HPI-Challenge einsehen!
 
Viele weitere Bilder zur Challenge DM finden Sie auch in unserer Event-Galerie.
Über 60 Bilder geben Ihnen einen umfassenden Einblick – vor und hinter den Kulissen.
»Zur Event-Galerie
  
  
 
Brandneue LRP News Herbst 2011
Alle Informationen zur LRP-HPI-Challenge mit den neuesten Terminen und dem topaktuellen Reglement für die Saison 2011/2012 finden Sie, neben vielen weiteren Berichten über Rennen und Produkte, in der neuen LRP NEWS Herbst 2011.
 
Jetzt bei Ihrem Fachhändler oder als PDF-Download auf der LRP-Homepage!