AGB / Widerrufsbelehrung

 

 1. Vertragsgegenstand

Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für den Verkauf und die Versendung von Waren, die Sie als Kunde über unseren Internetshop unter www.lrp.cc bestellen.

 

 2. Ausschließliche Geltung der AGB

Im Rahmen dieser Leistungen gelten unsere nachfolgenden AGB ausschließlich. Geschäftsbedingungen des Kunden gelten auch dann nicht, wenn wir ihnen bei Vertragsschluss nicht ausdrücklich widersprochen haben.

 

 3. Zustandekommen des Vertrages

  1. Sie können Produkte aus unseren Online-Shop in den Warenkorb legen und diese verbindlich bei uns bestellen. Eine verbindliche Bestellung zum Kauf der im Warenkorb befindlichen Waren geben Sie erst dann ab, wenn Sie die Geltung unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen durch Bestätigen des entsprechenden Feldes akzeptiert haben und die Bestellung durch Anklicken des Bestellbuttons "Jetzt Kaufen" an uns versandt haben. Bis zum Versand der Bestellung können Sie Ihre Bestelldaten jederzeit einsehen und ändern.
  2. Nach Versand Ihrer Bestellung erhalten Sie von uns eine Bestätigung per e-Mail, dass Ihre Bestellung eingegangen ist (Eingangsbestätigung). Der Vertrag zwischen uns und Ihnen kommt noch nicht durch Ihren Auftrag, und auch nicht durch die Eingangsbestätigung zustande, sondern erst durch die Annahme Ihrer Bestellung durch uns.
  3. Die Annahme Ihrer Bestellung durch uns erfolgt spätestens innerhalb von 7 Tagen durch Zusendung eines gesonderten Bestätigungsschreibens per e-Mail oder konkludent durch Lieferung der bestellten Waren.
  4. Der Mindestbestellwert beträgt 10,00 €.

 

 4. Lieferung

  1. Die Lieferung erfolgt auf unsere Gefahr durch Sendung ab Lager an die vom Kunden mitgeteilte Lieferadresse.
  2. Wir liefern unsere Ware ausschließlich an Kunden innerhalb der Europäischen Union sowie nach Liechtenstein, Monaco, San Marino, Vatikanstadt und in die Schweiz.
  3. Die Lieferung erfolgt in der Regel innerhalb von 5 Tagen, spätestens aber innerhalb von 14 Tagen ab Bestellannahme. Wir sind bemüht, die bestellte Ware zu dem gewünschten Liefertermin zu liefern. Kann eine Lieferung nicht termingerecht erfolgen, werden wir Sie schnellstmöglich benachrichtigen.
  4. Wir behalten uns vor, Teillieferungen zu erbringen, es sei denn, dass dies für Sie erkennbar unzumutbar ist. Mehrkosten entstehen Ihnen hierdurch nicht.

 

 5. Eigentumsvorbehalt

Wir behalten uns das Eigentum an der gekauften Ware vor, bis der Kaufpreis für die Ware vollständig beglichen ist.

 

 6. Zahlung und Versandkosten

  1. Alle angegebenen Preise verstehen sich einschließlich der jeweils gültigen Umsatzsteuer aber zzgl. Versandkosten (werden gesondert im Warenkorb ausgewiesen).
  2. Der Kaufpreis wird mit Lieferung der bestellten Ware fällig.
  3. Bezahlen können Sie wahlweise
  4. - Für Sendungen innerhalb Deutschlands und nach Österreich: Per Nachnahme, Paypal oder Kreditkarte
    - Für alle anderen Sendungen außerhalb Deutschlands: Per PayPal oder Kreditkarte
  5. Die jeweils aktuellen Versandkosten können für jede Ware abgefragt werden. Sie werden zudem vor Aufgabe Ihrer Bestellung im Warenkorb auch noch einmal gesondert ausgewiesen. Entstehen im Einzelfall für umfangreichere Lieferungen höhere Versandkosten, werden wir dies gesondert mitteilen.
  6. Im Falle des Widerrufs (Ziffer 10) haben Sie die unmittelbaren Kosten der Rücksendung zu tragen.
  7. Bei Wareneinfuhren in einzelne Länder außerhalb Deutschlands (z.B. Schweiz) können Exportbeschränkungen vorliegen und Einfuhrabgaben anfallen, die der Kunde zu tragen hat. Diese variieren in verschiedenen Zollgebieten. Der Kunde ist für die ordnungsgemäße Abfuhr der notwendigen Zölle und Gebühren verantwortlich.

 

 7. Aufrechnung

Gegen unsere Forderung können Sie nur mit solchen Forderungen aufrechnen, die rechtskräftig festgestellt oder von uns nicht bestritten sind. Ein Zurückbehaltungsrecht steht Ihnen nur wegen Ansprüchen aus derselben Bestellung zu.

 

 8. Verzug

Befinden Sie sich mit Zahlungen in Verzug, werden auf den offen stehenden Betrag Zinsen gemäss den gesetzlichen Vorschriften in Höhe von 5 bzw. im kaufmännischen Geschäftsverkehr 8 Prozentpunkten über dem Basiszinssatz berechnet. Es bleibt Ihnen vorbehalten nachzuweisen, dass uns kein oder ein geringerer Verzugsschaden entstanden ist.

 

 9. Gewährleistung und Haftung

  1. Die Gewährleistung richtet sich nach den gesetzlichen Vorschriften in den §§ 437 ff. BGB, soweit nicht nachfolgend etwas anderes geregelt ist.
  2. Ist der Kunde Unternehmer Im Sinne des § 14 BGB oder wird gebrauchte Ware verkauft, so beträgt die Gewährleistungsfrist 1 Jahr ab Lieferung der Ware. In allen anderen Fällen gilt die gesetzliche Gewährleistungsfrist von 2 Jahren ab Ablieferung der Sache.
  3. Tritt an der Kaufsache innerhalb der Gewährleistungsfrist ein Mangel auf, so können wir - insoweit abweichend von der gesetzlichen Regelung - zunächst wählen, ob wir nachbessern oder einen Ersatz liefern wollen. Ist die Nachbesserung zweimal erfolglos oder die Ersatzlieferung ebenfalls mangelhaft, so besteht für Sie die Möglichkeit, nach Ihrer Wahl Rückgängigmachung des Kaufvertrages oder Minderung des Kaufpreises zu verlangen. Weiter gehende Ansprüche bleiben hiervon unberührt.
  4. Mängelrügen und etwaige Beschwerden senden Sie bitte per e-Mail an service@lrp.cc.
  5. Wir haften für Personenschäden (Schäden an Leben, Körper und Gesundheit) stets gemäß den gesetzlichen Vorschriften.
  6. Für Sach- oder Vermögensschäden, welche nicht an der Kaufsache selbst eingetreten sind, haften wir bei vorsätzlichem und grob fahrlässigem Verhalten gemäß den gesetzlichen Vorschriften. In Fällen einfacher Fahrlässigkeit haften wir für Sach- und Vermögensschäden nur bei Verletzung vertragswesentlicher Pflichten (Kardinalpflichten). Die Haftung beschränkt sich insoweit auf den bei Vertragsschluss vorhersehbaren typischen Vertragsschaden. Eine Haftung für vertragsuntypische mittelbare oder Folgeschäden ist in einem solchen Fall ausgeschlossen.
  7. Soweit unsere Haftung ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die Haftung von Erfüllungsgehilfen und sonstiger Personen, deren Verhalten uns zugerechnet werden kann.
  8. Zwingende gesetzliche Haftungsvorschriften, insbesondere die Haftung bei Abgabe einer Beschaffenheitsgarantie, arglistigem Verschweigen eines Mangels sowie die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleiben von den vorstehenden Regelungen unberührt.

 

10. Widerrufsbelehrung

Verbrauchern steht ein Widerrufsrecht nach folgender Massgabe zu, wobei Verbraucher jede natürliche Person ist, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschliesst, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können:

Widerrufsrecht

Sie haben Sie das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren (bei einem Vertrag über mehrere Waren: die letzte Ware) in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

LRP electronic GmbH
Hanfwiesenstrasse 15
73614 Schorndorf
Fax: 0 71 81/ 40 98 9200
E-Mail: widerruf@LRP.cc

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Sie können das Muster-Widerrufsformular oder eine andere eindeutige Erklärung elektronisch ausfüllen und übermitteln. Machen Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch, so werden wir Ihnen unverzüglich (z.B. per E-Mail) eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs übermitteln.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschliesslich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Ende der Widerrufsbelehrung

Ein Widerrufsrecht besteht nicht, und Sie können den Vertrag nicht widerrufen bei folgenden Verträgen:

  • Verträge zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher massgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind,


Ein Widerrufsrecht kann vorzeitig erlöschen, und Sie können dann den Vertrag nicht mehr widerrufen in folgenden Fällen:

  • Verträge zur Lieferung von Waren, wenn diese nach der Lieferung auf Grund ihrer Beschaffenheit untrennbar mit anderen Gütern vermischt wurden,
  • Verträge zur Lieferung von Ton- oder Videoaufnahmen oder Computersoftware in einer versiegelten Packung, wenn die Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde,
  • Verträge zur Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften oder Illustrierten mit Ausnahme von Abonnement-Verträgen

  

11. Datenschutz

Wir erheben, verarbeiten und nutzen die von Ihnen angegebenen Daten gemäß den gesetzlichen Vorschriften, insbesondere des Bundesdatenschutzgesetzes und des Telemediengesetzes. Ihre Personenbezogenen Daten werden bei uns elektronisch gespeichert und ausschließlich zum Zwecke der Vertragsabwicklung verwendet. Für weiter gehende Zwecke (z.B. Zusendung von Produktinformationen, Newsletter) werden die Daten nur dann genutzt, wenn Sie hierzu Ihre Einwilligung erteilt haben, die Sie sodann jederzeit widerrufen können. Weitere Hineise entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.

 

12. Schlussbestimmungen

  1. Ist der Kunde Kaufmann oder eine Körperschaft des öffentlichen Rechts, so ist Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag Stuttgart.
  2. Für den Abschluss und die Abwicklung sämtlicher Verträge gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Wenn und soweit das Heimatrecht des Verbrauchers zwingende gesetzliche Bestimmungen enthält, die ihm einen weiter gehenden Schutz gewähren, gelten diese ergänzend.

 

Anhang: Gesetzliche Hinweise zur Entsorgung von Verpackung, Batterien und Geräte

1. Hinweis zur Rücknahme von Verpackungen

Wir sind gesetzlich zur Rücknahme der Versand- und Verkaufsverpackungen verpflichtet. Um unserer Rücknahmeverpflichtung nach § 6 Verpackungsverordnung nachzukommen, haben wir uns dem bundesweit tätigen Rücknahmesystem der Fa. Vfw GmbH, 50858 Köln, angeschlossen. Dies bedeutet für Sie, dass Sie grundsätzlich alle Verpackungen, die Sie von uns erhalten, über die Altpapiersammlung, die Altpapiertonne oder ihren örtlichen Wertstoffhof entsorgen können. Weitere Informationen finden Sie auf der Website der Fa. Vfw GmbH unter www.vfw-revlog.com.

2. Hinweis zur Entsorgung von Alt - Batterien

Verbrauchte Batterien und Akkus gehören nicht in den Hausmüll. Seit 1998 verpflichtet der Gesetzgeber alle Bürger, Batterien und Akkus ausschließlich über den Handel oder die speziell dafür eingerichteten Sammelstellen zu entsorgen (gesetzliche Rückgabepflicht). Handel und Hersteller sind verpflichtet, diese Batterien zurückzunehmen und ordnungsgemäß zu verwerten oder als Sondermüll zu beseitigen (gesetzliche Rücknahmepflicht). Sie können Batterien und Akkus bei uns zurückgeben oder in einem frankierten Umschlag an unsere unten angegebene Adresse zurückschicken. Schadstoffhaltige Batterien sind mit einem Symbol versehen.

3. Hinweis zur Altgeräte-Entsorgung

Gemäß §9 Elektro- und Elektronikgerätegesetz (ElektroG) ist es verboten, elektrische und elektronische Geräte über den Hausmüll zu entsorgen. Unsere Waren gehören nicht in den Hausmüll. Bitte entsorgen Sie daher die Geräte und elektronische Bauteile über eine Rücknahmestelle für Elektronikschrott bei Ihrer Gemeinde. Nur so ist eine umweltgerechte Entsorgung sichergestellt. Alle unsere Geräte und Bauteile, die nach dem ElektroG gesondert entsorgt werden müssen, sind mit einem Symbol versehen.

 

LRP electronic GmbH
Hanfwiesenstrasse 15
D-73614 Schorndorf

Fax: +49(0)7181-4098-9200

Geschäftsführer: Jürgen Lautenbach
Ust.-ID-Nr.: DE 813539996
HRB 281999, Amtsgericht Stuttgart
WEEE-Reg.-Nr.: DE 32681100

Schorndorf im August 2016